Available courses

    Niveaubeschreibung nach GER:

    „Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.“


    Niveaubeschreibung nach GER:

    „Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen – z.B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen und was für Dinge sie haben – und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartner/innen langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen.“


    Niveaubeschreibung nach GER:

    „Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.“


    Dieser Deutschkurs ist sehr intensiv und hat eine sehr schnelle Progression. Er richtet sich an lerngewohnte Personen. Selbständiges Arbeiten in der unterrichtsfreien Zeit wird vorausgesetzt.

    Niveaubeschreibung nach GER:

    „Kann die Hauptpunkte verstehen, wenn klare Standardsprache verwendet wird und wenn es um vertraute Dinge aus Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht. Kann die meisten Situationen bewältigen, denen man auf Reisen im Sprachgebiet begegnet. Kann sich einfach und zusammenhängend über vertraute Themen und persönliche Interessengebiete äußern. Kann über Erfahrungen und Ereignisse berichten, Träume, Hoffnungen und Ziele beschreiben und zu Plänen und Ansichten kurze Begründungen oder Erklärungen geben.“


    Niveaubeschreibung nach GER:

    „Kann die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen; versteht im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen. Kann sich so spontan und fließend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist. Kann sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.“


    Dieser Deutschkurs bereitet Sie auf das Studium bzw. auf die berufliche Tätigkeit im akademischen Bereich vor. In unserer Sprachschule trainieren Sie alle vier Fertigkeiten:

    • Sprechen
    • Lesen
    • Hören
    • Schreiben

    und die Grammatik sowie Wortschatz.

    Neben den allgemeinen Deutschkenntnissen lernen Sie auch

    • Präsentationen bzw. Referate zu halten
    • Protokolle zu verfassen
    • anspruchsvolle Texte  (Fachzeitschriften, journalistische Texte, Fachtexte) zu lesen/hören und darüber zu sprechen
    • Grafikbeschreibungen und wissenschaftliche Strukturen
    • grammatische Strukturen, die Sie für die Prüfung, aber auch  zum Verfassen schriftlicher Texte während des Studiums benötigen

    Lernziele dieses Deutschkurses sind:

    • optimale Vorbereitung auf den Berufsalltag in deutschen Krankenhäusern
    • fachsprachliche Deutschkenntnisse
    • angemessene Kommunikation mit KollegInnen, PatientInnen, Angehörigen, Vorgesetzten
    • Verfassen schriftlicher Texte
    • Prüfungsvorbereitung

    Lerninhalte:

    • Fachwortschatz
    • Transfersprache Arzt – Patient/Angehörige
    • Anamnese, Dokumentation körperlicher Untersuchung
    • Patientenvorstellung
    • ärztliche Gesprächsführung
    • schriftliche Texte: Arztbrief, Diagnose, Konsil, Befund, Epikrise
    • Konfliktsituationen, Aufklärungsgespräch, Überbringung negativer Nachrichten
    • relevante Grammatikthemen (Genitiv, Konjunktiv, Passiv, Partizip I+II, Nominalisierung, Verbalisierung, Präpositionalkonstruktionen, Modalpartikeln, Nebensätze, Satzbau u.a.)
    • interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus
    • Prüfungsvorbereitung

    Lernziele dieses Deutschkurses sind:

    • fachsprachliche Deutschkenntnisse
    • angemessene Kommunikation mit KollegInnen, PatientInnen, Angehörigen, Vorgesetzten
    • optimale Vorbereitung auf den Berufsalltag in deutschen Kliniken und Pflegeeinrichtungen
    • Verfassen schriftlicher Texte

    Lerninhalte:

    • fachspezifischer Wortschatz
    • Aufnahme-/Anamnesebogen erfassen
    • Kommunikation mit PatientInnen/BewohnerInnen, Angehörigen, ÄrztInnen, Vorgesetzten, KollegInnen
    • pflegerische Versorgung, Visite
    • über Körper und Ernährung sprechen
    • Telefonate, Terminvereinbarung
    • Patientenübergabe
    • Erstellung und Ergänzung von Pflegemodell/-plan
    • Pflegedokumentation
    • Pflegebericht
    • Biographiebericht
    • Operation
    • Beipackzettel
    • relevante Grammatikthemen (Artikel, Adjektive, Präpositionen, Tempora, Konjunktiv II, Satzbau u.a.)
    • interkulturelle Kommunikation im Krankenhaus
    • Prüfungsvorbereitung

    Dieser Deutschkurs richtet sich an fortgeschrittene Lernerinnen und Lerner, die ihre kommunikativen Fähigkeiten verbessern, Redemittel für verschiedene Situationen lernen oder sich auf eine mündliche Prüfung (z. B. TestDaF, DSH, Telc, Goethe) vorbereiten möchten. Außerdem üben Sie flüssig und schnell unter Zeitdruck zu sprechen. Folgende Themen und Situationen werden im Kurs behandelt:
    – Telefonieren, Informationen einholen
    – Stellung nehmen, jemandem zustimmen bzw. widersprechen
    – Abwägen, Argumentieren
    – Eine Grafik/ein Bild beschreiben
    – Hypothesen bilden
    – Um Rat bitten und Rat geben
    – Kritik üben, sich beschweren
    – An Diskussionen telnehmen

    Der Grammatikkurs richtet sich an fortgeschrittene Lerner/-innen, die viel Wert auf die Korrektheit legen, und deshalb ihre Kenntnisse der deutschen Grammatik vertiefen möchten. Verschiedene Grammatikthemen und die Möglichkeiten zur praktischen Anwendung laden Sie zur Arbeit mit der Sprache ein. Folgende Themen werden im Kurs voraussichtlich behandelt:
    – Syntax (Satzbau)
    – Passiv
    – Konjunktiv I und II
    – Linksattribute (Partizip I und II)
    – Nominalisierung
    – Adjektivendungen
    – Wortbildung
    Themenwünsche und Vorschläge der Teilnehmenden können berücksichtigt werden.

    Dieser Deutschkurs richtet sich an fortgeschrittene Lernerinnen und Lerner, die ihre schriftlichen Fähigkeiten verbessern, Redemittel für verschiedene Situationen lernen oder sich auf eine schriftliche Prüfung vorbereiten möchten.
    Folgende Themen werden im Kurs behandelt:
    – Einleitung und Überleitungen
    – Grafikbeschreibung
    – These und Antithese
    – Kritische Auseinandersetzung mit einem Thema
    – Argumentation, Pro- und Contra-Argumente nennen
    – Eigene Meinung formuileren
    – Stellung nehmen
    – Schlusswort verfassen
    Vorschläge und Bedürfnisse der KursteilnehmerInnen können berücksichtigt werden.
    Die Texte werden von Ihrer Dozentin korrigiert. Sie bekommen individuelle Tipps bzw. Verbesserungsvorschläge.

    Sie müssen auf der Arbeit oder in der Schule ein Referat oder eine Präsentation halten? Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen oder worauf Sie achten müssen? In diesem Kurs finden Sie die Unterstüzung und lernen Sie professionelle Präsentationen zu halten. Folgende Themen werden im Kurs voraussichtlich behandelt:
    – Grundlegende Fragen zur Präsentation: Zeit, Publikum, Thema, Aufbau, Gliederung, Quellen finden und Informationen filtern
    – Medien (PowerPoint, Plakat u.a.), Normen und Tipps, Handout
    – Sprache, Redemittel, Körpersprache und Tipps gegen Nervosität
    – Praxisteil: Kurzpräsentation halten und konstruktive Kritik üben bzw. konstruktives Feedback geben